Wie Sie Ihre Webseite Erfolgreich Übersetzen Und Ausländische Märkte Erschließen

Steven Mike Voser
Steven Mike Voser
S
Sie wollen Ihr Internetgeschäft auf die nächste Stufe bringen? Vielleicht haben Sie schon davon gehört, dass die Expansion in globale Märkte Ihre Verkäufe enorm in die Höhe treiben kann und Sie haben recht! Wir liefern Ihnen 6 Tipps, die Ihnen dabei helfen, Ihre Website zu lokalisieren und in ausländische Märkte vorzustoßen.
Reading Time: 7 minutes

Sind sie bereit, mit Ihrem Unternehmen zu expandieren? Dann ist es an der Zeit, ihre Webseite zu übersetzen. Man braucht nicht extra zu erwähnen, dass ihre gesamte Website in nur einer Sprache zu halten ihre Reichweite einschränkt und sie nicht alle gewünschten Kunden erreichen können. Vor allem, wenn diese Sprache nur Englisch ist. Während die meisten Menschen Englisch als „Weltsprache“ ansehen, ist es eigentlich nur die am dritthäufigsten gesprochene Sprache der Welt und liefert sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Spanisch und Hindi und liegt knapp hinter Chinesisch. Für viele kleine bis mittelständische Unternehmen und Online-Startups ist die Übersetzung ihrer Website, um ein globaleres Publikum anzusprechen, oft der nächste große Schritt, um mit ihrem Unternehmen zu expandieren. Aber was, wenn wir Ihnen sagen, dass allein Ihre Website in mehreren Sprachen zu betreiben nicht ausreicht, um den Traum eines globalen Publikums zu erfüllen? Um Ihre Website wirklich einem globalen Publikum zugänglich zu machen, reicht eine Übersetzung allein oft nicht aus; Sie müssen sie auch lokalisieren, also nach Land und Leuten anpassen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Lokalisierung von Webseiten – wie sie funktioniert und wie sie Ihnen dabei helfen kann, Ihr Unternehmen weltweit zu präsentieren.

 

Kostenlose maßgeschneiderte Analyse

Fordern Sie Ihre kostenlose Marketing-Analyse von Yuqo an, um zu sehen, wie sich Ihr Unternehmen macht. Jede Analyse wird kundenspezifisch erstellt und ist an keine Bedingungen geknüpft.
Kostenlose Analyse

 

WARUM ÜBERSETZEN ALLEINE NICHT AUSREICHT

Übersetzungen sind ein wirklich wesentlicher Aspekt, um Ihr Unternehmen erfolgreich zu expandieren. Letztendlich ist die Kommunikation mit Kunden der erste Schritt, um diese auch weltweit anzusprechen. Wenn wir über den Aufbau eines loyalen, globalen Kundenstammes sprechen, ist eine einfache Übersetzung nicht genug. An dieser Stelle kommt die Lokalisierung ins Spiel. Lokalisierung ist, wie der Name schon sagt, die Anpassung und Optimierung einer Website an eine andere Kultur. Um es einfach auszudrücken, wird bei der Lokalisierung Ihr Unternehmen „lokal“ dargestellt. Dieser Prozess geht über das bloße Übersetzen der Worte einer Website in eine andere Sprache hinaus.

Stattdessen benötigt man dafür externe Firmen, die wichtige Details Ihrer Website (einschließlich Design und Layout, sowie Art von Inhalt) berücksichtigen und an eine andere Kultur anpassen. Stellen Sie sich vor, Sie bereiten jemanden auf ein Vorstellungsgespräch vor. Es reicht nicht aus, wenn Ihr Kandidat so „aussieht“ als wäre er der richtige für den Job; er muss das Ganze auch verkörpern. Egal, wie gut Sie Ihren Kandidaten darauf vorbereiten, sie werden den Job wahrscheinlich nicht bekommen, wenn sie ihm nicht auch industrielles Wissen und die Fähigkeit mit auf den Weg gegeben haben, dieses Wissen auch anzuwenden. Das ist der Unterschied zwischen einer Übersetzung und Lokalisierung; mit einer Übersetzung können Sie mit Ihren Kunden in der ganzen Welt „reden“, wohingegen Sie durch die Lokalisierung „den Worten auch Taten folgen lassen können“.

 

6 TIPPS, UM IHRE WEBSEITE ZU LOKALISIEREN

Jetzt, da Sie eine generelle Vorstellung von Lokalisierung haben, lassen sich neue Strategien einfacher in Ihre Online-Kampagnen integrieren. Sind Sie bereit, das globale Publikum zu erreichen, das Sie schon immer wollten? Im Folgenden finden Sie 6 wichtige Tipps, wie Sie Ihre Website lokalisieren und Ihr Unternehmen auf ausländische Märkte ausweiten.

 

 Im Folgenden finden Sie 6 wichtige Tipps, wie Sie Ihre Website lokalisieren und Ihr Unternehmen auf ausländische Märkte ausweiten.

 

1: ENTSCHEIDEN SIE, WO SIE VERKAUFEN WOLLEN

Einer der entscheidendsten Punkte für den Erfolg auf ausländischen Märkten ist die Auswahl des richtigen Marktes. Es gibt weltweit fast 200 Länder und Sie sollten sich anhand Ihres Unternehmens und der Produkte/Dienstleistungen die passenden aussuchen. Um sich auf potenzielle und gewinnbringende Märkte im Ausland auszuweiten, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Besteht in diesem Land eine Nachfrage nach meinen Produkte/Dienstleistungen?
  • Gelten für meine Produkte/Dienstleitungen dort Steuern, Zölle oder Regulierungen, die die Vermarktung und den Verkauf meiner Produkte/Dienstleistungen einschränken könnten?
  • Verletzen meine Produkte/Dienstleistungen irgendwelche Tabus oder berühren empfindliche Themen?
  • Gibt es in diesem Land Internet-Einschränkungen, die mein Unternehmen betreffen?

 

2: BEDENKEN SIE SPRACHE UND WORTWAHL

Haben Sie erst einmal den idealen Markt (oder mehrere) gefunden, ist es an der Zeit, einige grundlegende Überlegungen bezüglich der Sprache anzustellen. Wollen Sie sich auf den Markt in der Schweiz ausweiten? Denken Sie daran, dass es in der Schweiz 4 Amtssprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch und Romantsch) gibt. Was ist mit Paraguay, wo die Leute sowohl Spanisch als auch Guarani sprechen? Oder China? Dort gibt es 7 Hauptdialekte und 2 separate, offiziell geschriebene Sprachen. Haben Sie erst einmal die grundlegenden Sprachtrends in Ihrem nächsten potenziellen Markt ausfindig gemacht, gehen Sie noch mehr ins Detail. Inwiefern unterscheidet sich das gesprochene Französisch in Frankreich von dem in Quebec? Wie wirkt sich der Unterschied zwischen schweizer und Hochdeutsch auf Ihre Vermarktung/Präsentation aus? Ein Verständnis für die spezifischen Details der gesprochenen Sprache in Ihrem nächsten Markt ist der Schlüssel zur korrekten Kommunikation mit dem lokalen Publikum.

 

3: VERGESSEN SIE MASCHINELLE ÜBERSETZUNGEN

Sie haben also Ihren nächsten Zielmarkt gefunden und sich mit der/den dort gesprochenen Sprache(n) vertraut gemacht. Jetzt ist es Zeit, sich der Übersetzung zu widmen. Wenn es um die Übersetzung Ihrer Website geht, ist es unabdingbar, mit erfahrenen professionellen Übersetzern zu arbeiten. Maschinelle Übersetzungen wie die von Google Translate sind in Ordnung, wenn Sie eine schnelle, inoffizielle Übersetzung einer einzelnen Zeile oder eines Satzes benötigen. Versuchen Sie jedoch, mithilfe einer dieser Apps eine ganze Webseite zu übersetzen, werden Sie sich bald die Haare raufen. Leider ist die Übersetzungstechnologie alles andere als perfekt. Das ist deshalb so, weil Übersetzungs-Apps maschinelle und direkte Übersetzungen von Wörtern und Redewendungen produzieren, ohne Grammatik, Idiome, lokale Dialekte oder Redewendungen, Konventionen oder den Kontext zu berücksichtigen. Die Ergebnisse sind für jede Art von offiziellen Zwecken nutzlos.

Auf der anderen Seite werden Übersetzungen von Menschen mit lokalem Kontext, volkstümlichen Ausdrücken und Umgangssprache angereichert. Zudem besitzen Übersetzer eine gute Kenntnis des Satzbaus und das ist bei der Lokalisierung von Inhalten entscheidend. Übersetzungen folgen keiner mathematischen Gleichung oder können wissenschaftlich berechnet werden. Es handelt sich dabei um einen komplexen Prozess, für den ein tiefgründiges Verständnis der jeweiligen Sprachen erforderlich ist. Durch die Zusammenarbeit mit menschlichen Übersetzern kommen Sie mithilfe der besonderen Erfahrung und Fähigkeiten viel weiter, als mit einer einfachen wörtlichen Wiedergabe. Stattdessen können Sie aussagekräftige Inhalte in einer anderen Sprache erstellen, die die Aussage hinter Ihrer Marke oder Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung bestmöglich transportieren.

 

Stattdessen können Sie aussagekräftige Inhalte in einer anderen Sprache erstellen, die die Aussage hinter Ihrer Marke oder Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung bestmöglich transportieren.

 

4: DENKEN SIE AN DIE KULTUR

Scheinbar unschuldige Sätze können unangenehme Bedeutungen haben, wenn sie in andere Sprachen oder Dialekte übersetzt werden. In Spanien bedeutet das Wort „currar“ zum Beispiel „arbeiten“. In Argentinien hingegen bedeutet es „betrügen“ oder „Betrug“. Bei der Übersetzung Ihrer Website und der Vorbereitung, auf einen neuen Markt vorzustoßen, ist es wirklich wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, um diese kulturellen Feinheiten, Trends und Tabus zu verstehen. Dadurch vermeiden Sie nicht nur einfache Missverständnisse oder unangenehme Situationen. Es hilft Ihnen außerdem dabei, Vertrauen und Loyalität zu Ihren neuen Kunden aufzubauen.

Indem Sie in Ihre Texte bestimmte kulturelle Aspekte miteinbeziehen und Ihre Inhalte aktuell halten, um sie attraktiver zu machen, können Sie die Art und Weise verändern, wie Sie mit Ihren Kunden in Kontakt treten. Durch die Integration von wichtigen Informationen wie allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien und die Übertragung in die lokale Sprache erscheinen Sie transparent, ehrlich und bereit dazu, Ihren Kunden zu helfen. Die Aufnahme lokaler Redewendungen und Floskeln in Ihre Marketing-Strategie wird Ihnen dabei helfen, die Lücke zwischen Ihrer Marke und Ihren Kunden zu schließen. Nach einiger Zeit werden Sie durch diese einfachen Berücksichtigungen ein Unternehmen aufbauen, auf das sich Ihre Kunden verlassen können. Zudem erfahren sie, wo Ihr Unternehmen ansässig ist.

 

5: PASSEN SIE IHR DESIGN AN

Ein weiterer wichtiger Punkt für die Lokalisierung ist das Design und Layout. In der westlichen Welt lesen wir von links nach rechts. Das bedeutet, dass die meisten Webseiten für das F-Form-Muster (F-shaped reading pattern) optimiert sind, da die Aufmerksamkeit der meisten Nutzer meistens zuerst auf die linke Seite des Bildschirms fällt. Aber was ist, wenn sie in ein arabisch sprechendes Land expandieren wollen, in dem die Menschen von rechts nach links lesen? Sie können Ihre Inhalte nicht so einfach auf ein Layout übertragen, das auf westliche Lesemuster zugeschnitten ist und erwarten, bei Ihrem neuen arabischen Publikum einen Volltreffer zu landen.

Sollten Sie sich zum Beispiel auf einen deutschsprachigen Markt ausweiten, werden Sie bald feststellen, dass einige Wörter, die aus dem Englischen übersetzt werden, extrem lang sind, obwohl sie aus denselben lateinischen Buchstaben bestehen. Abgesehen davon gibt es unzählige Sprachen mit eigenen Symbolen und Buchstaben, die den Abstand zwischen den verschiedenen Komponenten Ihrer Webseite beeinflussen. Alle diese feinen Details haben riesige Auswirkungen auf das Aussehen und die Wirkung Ihrer Webseite. Um Ihre Chancen auf Erfolg in einem neuen Markt zu maximieren, müssen Sie diese Details in Ihrem gesamten Design berücksichtigen.

 

6: ACHTEN SIE GENAU AUF DETAILS

Es gibt unzählige Details, die bei der Lokalisierung Ihrer Webseite beachtet werden müssen. Diese reichen von Kalendern, über Maßeinheiten, bis hin zu der allgemeinen Formulierung Ihrer Texte. Die Berücksichtigung dieser Unterschiede ist das Ergebnis des Verständnisses für Ihren neuen Zielmarkt. Infolgedessen ist es überaus wichtig, sich mit allen möglichen Variablen zu beschäftigen, die den Start Ihrer Marke in einem neuen Markt beeinflussen können und sie dementsprechend zu planen.

Wir bei Yuqo sind stolz darauf, mit handverlesenen Profis zusammenzuarbeiten und maßgeschneiderte Dienstleistungen anzubieten, die darauf ausgelegt sind, Ihnen die Umstellung so einfach wie möglich zu machen. Egal, ob es sich um Übersetzungen durch Muttersprachler und dem Verfassen von Texten oder professionellen Design-Dienstleistungen handelt, wir sind zuversichtlich, dass wir Ihnen bei der effektiven Lokalisierung Ihrer Webseite helfen und Ihre Umstellung auf neue Märkte optimieren können. Das wird Ihnen bei der Verbindung mit Ihren neuen Kunden helfen und auf lange Sicht eine starke Präsenz aufbauen, auf die sich die Menschen verlassen und vertrauen können. Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen und wettbewerbsfähigen Preise. Für weitere Artikel wie diesen, denken Sie daran, regelmäßig in unserem Blog vorbeizuschauen.