5 erstaunliche TED-Vorträge über Sprache

Eva Mohyrova
Eva Mohyrova
S
Sprache ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Wir verbringen jedoch normalerweise nicht viel Zeit damit, über sie nachzudenken. Falls Sie etwas darüber lernen wollen, wie Sprache das menschliche Leben auf der ganzen Welt beeinflusst, nehmen Sie sich etwas Zeit und sehen sich diese 5 großartigen TED-Vorträge an.
Reading Time: 5 minutes

TED ist für viele Menschen eine der besten Inspirationsquellen. 1984 als nicht an kommerziellen Interessen orientierte Konferenz ins Leben gerufen, entwickelte sich TED (das Kürzel steht für Technology, Entertainment, Design) schnell zu einer jährlich stattfindenden, weltbekannten Veranstaltung. Die ersten Vorträge konzentrierten sich hauptsächlich auf Technologie und Design, aber im Laufe der Zeit erweiterte sich die Themenpalette. Heutzutage deckt TED unter dem Motto „Ideas worth spreading“ fast alle möglichen Themen ab – von wirtschaftlichen Fragestellungen bis hin zu globalen Themen. Die TED-Vorträge sind meist kurz (bis zu 18 Minuten), aber sehr kraftvoll und inspirierend. Sie werden seit 2006 in mehr als 100 Sprachen übersetzt und können seither kostenlos online angesehen werden. Klingt fantastisch, oder?

 

Kostenlose maßgeschneiderte Analyse

Fordern Sie Ihre kostenlose Marketing-Analyse von Yuqo an, um zu sehen, wie sich Ihr Unternehmen macht. Jede Analyse wird kundenspezifisch erstellt und ist an keine Bedingungen geknüpft.
Kostenlose Analyse

 

Noch erstaunlicher ist, dass TED-Vorträge immer interessant sind. Vielleicht sind Sie nicht für jeden besonderen Themenbereich Experte, aber Sie können die Vorträge trotzdem genießen und etwas aus dem riesigen Spektrum von TED-Videos lernen, die derzeit öffentlich zugänglich sind. TED-Vorträge über Sprache sind eine der faszinierendsten Unterkategorien – nicht nur für Linguisten, sondern auch für Sprachliebhaber im Allgemeinen. Es gibt so viele unterschiedliche und inspirierende Videos zu diesem Thema, weshalb die Auswahl der besten – oder zumindest der interessantesten – unglaublich schwer fällt. Trotzdem haben wir 5 hervorragende Vorträge über Sprache ausgewählt, die es wert sind, berücksichtigt zu werden.

 

TED-Vorträge über Sprache sind eine der faszinierendsten Unterkategorien – nicht nur für Linguisten, sondern auch für Sprachliebhaber im Allgemeinen.

 

1: WIE SPRACHE DIE ART UND WEISE FORMT, WIE WIR DENKEN – LERA BORODITSKY

Wir wissen, dass jede Sprache einzigartig ist. Die Sprachen der Welt verwenden unterschiedliche Laute und grammatikalische Strukturen und besitzen ganz eigene Wortschätze. Aber ist das schon alles, was man dazu sagen kann? Lera Boroditsky, eine Kognitionswissenschaftlerin, erklärt, dass seit der Antike Auseinandersetzungen darüber geführt werden, wie Sprache das menschliche Denken prägt. Allerdings verfügen wir erst heutzutage über ausreichend wissenschaftliche Daten, um diese Frage wirklich beantworten zu können. Anhand von Beispielen aus verschiedenen Kulturen erklärt Boroditsky, wie Sprache die Wahrnehmung der Konzepte „Farbe“, „Zeit“ und „Zahlen“ beeinflussen kann. Sie glaubt, dass das Sprechen einer bestimmten Sprache die Arbeitsweise unseres Geistes beeinflussen kann und sie betont, wie wichtig es deshalb ist, Sprachen zu bewahren, die vom Aussterben bedroht sind.

 

 

 

2: DIE GESCHICHTE DER MENSCHLICHEN EMOTIONEN – TIFFANY WATT SMITH

Das Verständnis unserer Emotionen ist der Schlüssel für ein besseres Verständnis unserer selbst. Dies kann jedoch unglaublich schwierig sein, vor allem wenn Sie ein Gefühl haben, das Sie nicht genau mit Worten beschreiben können. Tiffany Watt Smith arbeitet als Kulturhistorikerin und hält einen brillanten Vortrag über die Geschichte der menschlichen Emotionen. Wussten Sie, dass Menschen vor Jahren an Heimweh gestorben sind? Oder dass die Menschen im 16. Jahrhundert geglaubt haben, dass nicht Glück, sondern Traurigkeit unser Leben verlängert und unsere Beziehungen zu Menschen verbessert? Watt Smith spricht diese und andere wichtige Themen an. Sie betont, dass „das Erlernen neuer und ungewöhnlicher Worte für Emotionen uns helfen wird, uns auf die feinkörnigeren Aspekte unseres Innenlebens einzustimmen“. Welche Gefühle ruft das in Ihnen wach?

 

 

 

3: TÖTEN SIE IHRE SPRACHE NICHT – SUZANNE TALHOUK

Es gibt so viele Sprachen auf der Welt, doch in ein paar Jahren wird das wohl nicht mehr der Fall sein wird. Ständig sterben Sprachen aus; oft weil Menschen sich dafür entscheiden, sie nicht mehr zu verwenden. Dabei handelt es sich normalerweise leider nicht um eine bewusste Entscheidung. Manchmal lassen Menschen ihre Muttersprache hinter sich, weil andere Sprachen einfach gebräuchlicher werden (was etwa für den Einfluss der englischen Sprache in der arabischen Welt gilt) oder moderner und „cooler“ klingen. Suzanne Talhouk ist Dichterin und eine Fürsprecherin der arabischen Sprache, die ihre Muttersprache vor dem Aussterben bewahren möchte. „Sprache beschränkt sich nicht darauf, dass ein, zwei oder drei Worte oder Buchstaben zusammengesetzt werden. Vielmehr ist sie eine innere Idee, die sich darauf bezieht, wie wir denken, wie wir uns sehen und wie andere uns sehen“, sagt sie. Ihr Vortrag ist generell sehr kraftvoll und wird auch diejenigen ansprechen, die sich nicht in ihrer besonderen Situation befinden.

 

 

 

In ihrem TED-Vortrag teilt sie die Bedenken, dass Englisch viele Menschen tatsächlich eher einschränkt, was zum Beispiel auf all diejenigen zutrifft, die sich aufgrund ihrer Unfähigkeit, einen Englischtest zu bestehen, nicht an den besten Universitäten der Welt einschreiben können.

 

4: WARUM FINDET MAN IN ALTEN HÖHLEN ÜBERALL IN EUROPA DIESE 32 SYMBOLE? – GENEVIEVE VON PETZINGER

Wir haben alle schon von Höhlenzeichnungen gehört – und einige von uns haben vielleicht sogar schon welche mit eigenen Augen gesehen. Am häufigsten konzentrieren sich Anthropologen auf die Bilder, die eindeutig identifizierbare Abbildungen von Tieren, Menschen und so weiter darstellen. Die Paläoanthropologin und Felsbildforscherin Genevieve von Petzinger hat sich damit jedoch nicht zufrieden gegeben. Sie ging weiter und versuchte herauszufinden, ob hinter den abstrakten Symbolen, die an europäische Höhlenwände gemalt wurden, eine Bedeutung steckt. Von Petzinger muss eingestehen, dass sie von den Ergebnissen beeindruckt war. Die Symbole waren nicht zufällig, sind zudem in ganz Europa anzutreffen und führten zu Studien, nach denen alte Höhlenzeichnungen den Ursprung der Sprache bilden. In ihrem beeindruckenden Vortrag untersucht sie, wie diese Entdeckung unsere Sicht auf die Geschichte der geschriebenen Sprache beeinflussen könnte.

 

 

 

5: BESTEHEN SIE NICHT AUF DER ENGLISCHEN SPRACHE! – PATRICIA RYAN

Englisch ist eine internationale Sprache, und das wissen wir alle. Es erscheint unglaublich, dass Menschen aus der ganzen Welt eine solche gemeinsame Sprache teilen, eine solche Möglichkeit, miteinander zu kommunizieren. Aber ist Englisch als weltweite Sprache wirklich immer vorteilhaft? Patricia Ryan, eine Sprachlehrerin, die seit drei Jahrzehnten in arabischen Ländern Englisch unterrichtet, glaubt das nicht. In ihrem TED-Vortrag teilt sie die Bedenken, dass Englisch viele Menschen tatsächlich eher einschränkt, was zum Beispiel auf all diejenigen zutrifft, die sich aufgrund ihrer Unfähigkeit, einen Englischtest zu bestehen, nicht an den besten Universitäten der Welt einschreiben können.

Ryan nimmt Einstein als Beispiel und betont, dass er zwar ein Genie gewesen sei, aber eben auch Legastheniker. Er würde wahrscheinlich keinen Englischtest bestehen, aber das macht ihn nicht ungebildet. Ryan sagt, es gäbe sehr viele Menschen wie Einstein: Talentiert, aber nicht in der Lage die akademischen Anforderungen zu erfüllen, weil sie entweder nicht das Wissen oder das Geld haben, um den Englischtest zu bestehen.

 

 

 

TED-VORTRÄGE ÜBER SPRACHE: DA SIND NOCH WESENTLICH MEHR ZU FINDEN

Alle 5 TED-Vorträge, die wir hier vorgestellt haben, sind fantastisch – nicht nur, weil die Sprecher charismatisch und intelligent sind, sondern auch, weil sie alle den Blick auf einen der wichtigsten Aspekte der menschlichen Existenz und Interaktion richten: die Sprache. Die meisten von uns verwenden normalerweise nicht viel Zeit auf das Nachdenken über Sprache, insbesondere dann nicht, wenn unsere Arbeit oder Ausbildung nichts mit dem Thema zu tun haben. Es ist für uns selbstverständlich Sprache zu verwenden, wenn wir kommunizieren oder schreiben.

Wenn Sie sich jedoch die Zeit nehmen, diese Videos anzusehen, könnte sich Ihre Einstellung zu einzelnen Sprachen, bzw. zur Sprache insgesamt verändern und dazu führen, dass Sie zu schätzen lernen, was wir bereits haben und weiteren Innovationen und Wiederherstellungen mit Interesse entgegensehen. Was denken Sie über diese TED-Vorträge? Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung mit und lassen Sie es uns wissen, wenn Sie Empfehlungen für weitere Videos haben!