Wie erfolgreiche Internetunternehmen ihr Suchmaschinen-Ranking verbessern

Hello Yuqo
Hello Yuqo
D
Die Erhöhung der Besucherzahlen der Webseite Ihres Internetunternehmens mag sich nach einer komplexen Aufgabe anhören. Die Lösung dieser hängt davon ab, für wie relevant und informativ Suchmaschinen Ihre Inhalte halten.
Reading Time: 4 minutes

Für die schnelle Bereitstellung von Informationen sind Suchmaschinen zur dominierenden Kraft geworden. Ohne Google, Bing oder AOL müssten wir Millionen von Internetseiten durchstöbern. Durch die unbewusste Nutzung von Suchmaschinen, denken viele von uns nicht an das Geschehen „hinter den Kulissen“. Wenn Sie ein Geschäftseigentümer sind, der sein Unternehmen im Internet nach vorne bringen möchte, ist es wichtig zu verstehen, wie und warum Suchmaschinen Ihre Webseite(n) anzeigen.

 

Kostenlose maßgeschneiderte Analyse

Fordern Sie Ihre kostenlose Marketing-Analyse von Yuqo an, um zu sehen, wie sich Ihr Unternehmen macht. Jede Analyse wird kundenspezifisch erstellt und ist an keine Bedingungen geknüpft.
Kostenlose Analyse

 

DIE MACHT DER SUCHMASCHINEN

Was Suchmaschinen betrifft, steht Google an der Spitze. Mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 74,54% und 3,5 Milliarden Suchanfragen pro Tag ist Google für den Erfolg Ihrer Marketingstrategie und damit für Ihr gesamtes Unternehmen überaus wichtig. Das heißt nicht, dass die anderen Suchmaschinen nicht zählen.

Durch die Beachtung der Faktoren für erfolgreiche Klickraten auf Google, von denen viele sich mit der Qualität Ihrer Website und veröffentlichten Inhalte zu tun haben, können in allen Suchmaschinen Verbesserungen in Sachen Traffic und Reichweite erzielt werden.

Suchmaschinen funktionieren genauso wie Ihr Unternehmen. Sie schätzen zufriedene Kunden, die wiederkommen, weil sie durch diesen Service das gefunden haben, wonach gesucht wurde. Google generiert die relevantesten Suchergebnisse für ein ausgewähltes Keyword, die in einer für den Nutzer sinnvollen Reihenfolge erscheinen müssen. Um dies zu erreichen, haben Suchmaschinen ein strenges Programmiergerüst, das die Merkmale einer relevanten oder populären Website bestimmt.

 

Was Suchmaschinen betrifft, steht Google an der Spitze.

 

HINTER DEN KULISSEN VON GOOGLE

Nachdem wir bereits auf die Rahmenbedingungen für erfolgreiche und hochrangige Suchergebnisse bei Google angespielt haben, stellt sich die Frage, woraus dieser Rahmen eigentlich besteht? Beginnen wir mit den schlechten Nachrichten. Google verwendet einen ausgeklügelten Algorithmus, der bei der Entscheidung über die Position einer Webseite 200 verschiedene Faktoren berechnet. Belegen Sie dabei den ersten Platz, werden Sie auf der allerersten Seite von Google ganz oben in der Liste angezeigt. Der Wert einer Platzierung unter den zehn besten Webseiten für ein Keyword bei Google ist immens. Eine Studie von Internet Marketing Ninja ergab, dass 71,9% der Klickraten (CTR) auf der ersten Seite stattfinden. Webseiten, die ganz oben auf der zweiten Seite erscheinen, erleben einen leichten Anstieg der CTR. Andernfalls lagen die Zahlen bei weniger als 1%, je weiter unten die Webseiten erschienen.

Erschwerend kommt hinzu, dass das Ranking ausschließlich auf diesen 200 Faktoren basiert – ohne menschlichen Einfluss. Ihr Ranking ist die Position, die Ihnen die Suchmaschine zuweist. Es kann nach oben oder unten gehen, je nachdem, inwiefern Sie den Anforderungen des Algorithmus gerecht werden. Das Ganze kann auch nicht manipuliert werden, indem Sie Google um die manuelle Erhöhung Ihrer Position bitten. Zu wissen, dass wir einer komplizierten wissenschaftlichen Berechnung ausgeliefert sind, mag erschreckend klingen, aber es gibt auch gute Nachrichten. Es gibt mehrere entscheidende Schritte, um das Ranking Ihrer Website zu verbessern.

 

DIE POSITION AUF DER ERSTEN SEITE FÖRDERT DAS GESCHÄFT

Aufgrund der so überwältigenden Häufigkeit von CTRs auf der ersten Seite, erreicht man durch eine Listung innerhalb der ersten 10 Ergebnisse neue Kunden. Sowohl bei der Suche mit mobilen Geräten als auch mit Tischgeräten lässt sich zwischen der ersten und fünften Position ein Rückgang der CTRs um etwa 25 % feststellen. Je näher Ihre Webseite an der Spitze liegt, desto mehr Traffic erhalten Sie. Google belohnt auch direkte Seitenaufrufe und Backlinks von anderen Seiten. Wenn seriöse Websites auf Ihre Artikel oder Beiträge verlinken, kann dies in den Augen von Google dazu beitragen, den Traffic und vielleicht sogar die Glaubwürdigkeit zu erhöhen. Je mehr Internet-Traffic Ihre Beiträge erhalten, desto stärker sieht Google diese Inhalte als für die Suchanfragen der Nutzer relevant an. Der Kreislauf von Erfolgs und einer Position an der Spitze kann jedoch durchbrochen werden: Damit Ihre Website „relevant“ bleibt, sind regelmäßige, konsistente Inhalte erforderlich.

Es wäre unmöglich, eine Website so zu optimieren, dass sie alle 200 Anforderungen erfüllt, und somit das System zu durchschauen und jedes Mal Position 1 zu erreichen. Der Algorithmus ist eine sich ständig weiterentwickelnde mathematische Formel. Die Statistiken von SEMrush weisen jedoch auf mehrere Möglichkeiten hin, wie Sie die Autorität Ihrer Webseiten erhöhen und eine höhere Priorität erzielen, um dadurch eine bessere Position erreichen zu können. Die Zeit auf der Webseite, Seiten pro Sitzung und die Länge des Inhalts sind für Google wichtiger als das Einfügen eines Keywords in den Text, Titel oder Metatitel.

 

Aufgrund der so überwältigenden Häufigkeit von CTRs auf der ersten Seite, erreicht man durch eine Listung innerhalb der ersten 10 Ergebnisse neue Kunden.

 

VERBESSERN SIE IHR RANKING

Google liebt Inhalte, aber nicht irgendwelche Inhalte. Gut strukturierte, einzigartige Artikel mit natürlicher Keyword-Positionierung sind der Masse an Plagiaten oder unbearbeiteten Inhalten weit überlegen. Dasselbe gilt für Videoinhalte und andere Medien. Die reine Anhäufung von Keywords in den Inhalten Ihrer Webseiten kann sich nachteilig auf Ihre Position auswirken. Die Einbindung von internen und externen Links in Ihre schriftlichen Inhalte trägt ebenfalls zu einer besseren Position der Seite sowie erhöhter Beliebtheit bei. Externe Links zu validen Quellen und interne Links zu anderen Inhalten oder Ihren Produkten/Dienstleistungen können ein wichtiger Verbündeter für Ihre SEO-Strategie sein.

Relevante oder aktuelle Inhalte lassen sich nur schwer messen, aber jedes aufstrebende Unternehmen hat ein Verständnis für den Markt, in dem es tätig ist. Die Bereitstellung umfassender Inhalte zu den Themen, die für Ihren Kundenstamm von Bedeutung sind, wird von Google gegenüber einfachen Keyword-Manipulationen bevorzugt. Leicht lesbare Sätze, klare Titel, Bilder und Link Building helfen bei der Erschaffung einer Erfahrung, auf die Kunden zurückkommen wollen.