Sprachsuche: Wie sie die SEO verändern wird

Steven Mike Voser
Steven Mike Voser
M
Möchten Sie in den Suchergebnissen bei Siri, Cortana und anderen möglichst weit oben gelistet werden? Lesen Sie hier weiter, um drei einfache Tipps zur Vorbereitung auf die Sprachsuche zu erhalten.
Reading Time: 4 minutes

Es ist unbestreitbar: Sprachsuchfunktionen werden immer beliebter. Von Amazon bis Apple nutzen immer mehr Technologieunternehmen die Sprachtechnologie, um die Benutzerfreundlichkeit ihrer Geräte und Programme zu verbessern. Und da sich die Sprachtechnologie von Apps wie Siri und Cortana kontinuierlich verbessert, werden diese Apps schnell mehr Nutzer auf verschiedenen Plattformen anziehen. Aber welche Auswirkungen zieht die Verwendung von Sprachsuchfunktionen auf die Suchmaschinenoptimierung nach sich? In diesem Artikel erklären wir, wie sich das Wachstum von Voice-Apps auf die SEO auswirken könnte und teilen einige einfache Tipps, wie Sie sich auf die Revolution der Sprachsuche vorbereiten können.

 

Kostenlose maßgeschneiderte Analyse

Fordern Sie Ihre kostenlose Marketing-Analyse von Yuqo an, um zu sehen, wie sich Ihr Unternehmen macht. Jede Analyse wird kundenspezifisch erstellt und ist an keine Bedingungen geknüpft.
Kostenlose Analyse

 

WARUM IST DIE SPRACHSUCHE WICHTIG?

Es ist einfach, sich diesen Beitrag anzusehen und zu denken: „Warum sollte mich die Sprachsuche interessieren?“ Nun, die Antwort ist ebenso einfach: Weil die Sprachsuche wächst. Es gibt zwar noch nicht viele Statistiken zu Sprachsuchmustern, aber die Google-Suchergebnisse zeigen, dass die Sprachsuche immer beliebter wird. Laut Google-CEO Sundar Pichai machte die Sprachsuche 2016 sogar 20% aller Suchanfragen aus, die über die mobile App von Google empfangen wurden. Und man darf erwarten, dass diese Zahlen immer weiter steigen, wenn die Technologie hinter den virtuellen Assistenten wie Siri, Cortana oder Alexa sich weiterentwickelt und benutzerfreundlicher wird. Daher ist es höchste Zeit, dass Ihr Unternehmen die Sprachsuche ernst nimmt und seine SEO-Strategie entsprechend vorbereitet. Aber wie genau gehen Sie dabei vor? Nun, der erste Schritt besteht darin zu verstehen, wie die Sprachsuche funktioniert.

 

Nun, der erste Schritt besteht darin zu verstehen, wie die Sprachsuche funktioniert.

 

KLEINES EINMALEINS DER SPRACHSUCHE: DIE GRUNDLAGEN VERSTEHEN

Es ist wichtig zu verstehen, dass jede Sprachsuchanwendung etwas anders funktioniert. Sie sind sich jedoch alle insofern ähnlich, als dass sie sich im Allgemeinen auf eine Kombination von Daten stützen, die normalerweise von Suchmaschinen bezogen werden. Siri zum Beispiel vergleicht Ihre Suchanfrage mit verwandten Daten von Google, um die bestmöglichen Ergebnisse zu liefern. Amazons Alexa setzt dagegen auf eine Kombination von Daten von Bing und Amazon, während Google Home Daten von Google nutzt. Tatsächlich liefert Google Home die meisten Antworten basierend auf den in den Google-Suchergebnissen enthaltenen Schnipseln.

Aufgrund dieser Unterschiede führen die meisten Sprachsuchanwendungen für die gleiche Suchanfrage zu unterschiedlichen Ergebnissen. Außerdem sind die meisten Sprachsuchmaschinen und virtuellen Assistenten auf maschinelles Lernen ausgelegt, sodass sie das Suchmuster des Kunden verfolgen und diese Daten verwenden können, um bessere Ergebnisse finden zu können. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Inhalte für Theorien der Sprachsuche optimieren können. Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen dabei helfen:

 

WIE SIE ÜBER DIE SPRACHSUCHE GEFUNDEN WERDEN

1: KONKURRIEREN SIE UM VORKOMMENDE INFORMATIONSSCHNIPSEL (SNIPPETS)

Wie Sie sich erinnern, hatten wir erwähnt, dass Google Home die meisten seiner Antworten basierend auf den vorkommenden Snippets erstellt. Von daher sollten Snippets also das erste Ziel Ihrer SEO-Strategie sein. Eine gute Möglichkeit, diese Snippets zu verwenden, besteht darin, mithilfe von SEMrush oder Moz-Keyword-Explorer nach verwandten Keywords zu suchen, die bereits mit einem Snippet versehen sind. Dann verbringen Sie etwas Zeit damit, die Quelle dieses Snippets zu recherchieren und einen Weg herauszufinden, wie Sie die Inhalte dieser Quelle verbessern können. Achten Sie darauf, die gefundene Website sorgfältig zu analysieren und insbesondere nach Gründen zu suchen, warum sie so gut rangiert. Sehen Sie sich dabei beispielsweise folgende Aspekte näher an:

  • Das Seitenformat
  • Allgemeine Benutzererfahrung
  • Schriftliche und auch visuelle Inhalte
  • Ladezeiten

Indem Sie diese Bereiche der Site auswerten und mit den entsprechenden Bereichen Ihrer eigenen Site vergleichen, sollten Sie einige deutliche Ansatzpunkte identifizieren können, wie Sie das, was Ihre Mitbewerber getan haben, verbessern und ihnen hoffentlich ihr Snippet stehlen können. Denken Sie daran, dass dieser Prozess lang und hart ist und es keine Garantie gibt, dass Sie erfolgreich sein werden. Profi-Tipp: Um Ihre Erfolgschancen zu verbessern, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihren Blick auf Keywords mit Snippets richten, für die Sie von Google bereits auf Seite 1 gelistet werden. Sie werden ein Snippet wahrscheinlich eher stehlen können, wenn Ihr Ranking für das verwandte Keyword bereits gut ausfällt.

 

Sie werden ein Snippet wahrscheinlich eher stehlen können, wenn Ihr Ranking für das verwandte Keyword bereits gut ausfällt.

 

2: NEHMEN SIE PEOPLE-ALSO-ASK-BOXEN INS VISIER

Google’s People-Also-Ask-Boxen sind eine Goldmine für die SEO im Allgemeinen. Indem sie Ihnen eine Vielzahl verwandter Fragen zu Ihrer Suchanfrage präsentieren, erleichtern sie Ihnen die Identifikation wichtiger Keyword-/Satzkombinationen, die Sie anvisieren müssen. Wenn es um die Sprachsuche geht, sind Googles PAA-Boxen besonders wichtig. Tatsächlich zeigen Statistiken, dass eine einzelne PAA-Box auf mehr als 20 verschiedenen Ergebnisseiten verweisen kann. Dabei handelt es sich um echte Internetschätze und Sie wären töricht, wenn Sie nicht darum konkurrieren würden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Boxen, die für Sie am wertvollsten sind, eindeutig identifizieren und Zeit und Mühe darauf verwenden, 10-fach Inhalte für diese Anfragen zu erstellen. Wenn Sie so vorgehen, kämpfen Sie strategisch um einige der besten Güter im Netz, die eine Menge Traffic auf Sie umleiten werden.

 

3: ERSTELLEN SIE FAQ-SEITEN

FAQ-Seiten dominieren in der Regel die Ergebnisse der Sprachsuche. Und es ist nicht schwer zu verstehen, warum dies so ist: Eine gut ausgearbeitete FAQ-Seite wird auf die wichtigsten Fragen eingehen, die ein Kunde stellen kann. Indem Sie diese Fragen vertiefen und qualitativ hochwertige Antworten auf diese Fragen geben, verbessern Sie Ihre Chancen auf ein gutes Ranking bezüglich der spezifischen Suchanfrage, bzw. der vielen verwandten Keywords in dem Satz. Wenn Sie so vorgehen, verbessern Sie auch automatisch Ihre Chancen auf ein gutes Ranking ihres Snippets als Antwort auf eine dieser vielen Anfragen. Um eine großartige FAQ-Seite zu erstellen, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Nutzen Sie AnswerThePublic.com, um fragenbezogene Daten für ein bestimmtes Keyword zu sammeln.
  • Erstellen Sie aktuelle, zuverlässige Inhalte für diese Suchanfrage und sorgen Sie dafür, dass sie starke Zugkraft entwickeln.
  • Fahren Sie mit der regelmäßigen Aktualisierung Ihrer Website fort, um zu vermeiden, dass Sie für alte, abgestandene Inhalte bestraft werden.

 

MACHEN SIE SICH BEREIT FÜR DIE SPRACHSUCHE-REVOLUTION

Das waren sie also; drei Möglichkeiten, Ihre Suchmaschinenstrategie bezüglich der Sprachsuche zu verbessern. Für weitere verwandte Artikel besuchen Sie bitte regelmäßig unseren Blog.