Marketing-Tipps zum Valentinstag: Es geht nicht mehr nur um die Verliebten

Grant Robinson
Grant Robinson
V
Valeninstag ist der Tag der Liebe und eine einzigartige Marketing-Möglichkeit der Leadgenerierung und Prüfung der Website-Funktionalität.
Reading Time: 5 minutes

VALENTINSTAG IST FÜR DIE VERLIEBTEN…UND VERMARKTER

Ursprünglich versendeten heimliche Verehrer an diesem Tag anonyme Geschenke und Karten an den unerreichbaren Schwarm. Ein kurzer Moment, in dem nicht erwiderte Liebe unter dem Schutz der Anonymität erklärt werden konnte. Einen Tag zu feiern, an dem der Begehrende seine Bewunderung, Liebe oder Lust gegenüber der begehrten Person äußern kann, ist zwar süß, auf eine seltsame Art jedoch auch etwas pervers.

Manche Menschen ehren diesen Tag immer noch mit anonymen Liebesgeständnissen. Ein gelungener Valentinstag kann Herzen und Lenden höher schlagen lassen. Er kann unterhalten und erfreuen, das Feuer entfachen und faszinieren. Jedoch ist der post-postmoderne Valentinstag auch ein kommerzialisierter Wettbewerb im Namen der Liebe. Und den feiern wir auch.

Der Valentinstag gehört mitunter zu den umsatzstärksten Tagen im Jahr. Im letzten Jahr wurden allein im amerikanischen Markt über 200 Milliarden Dollar ausgegeben, ein hoher Prozentsatz davon wurde durch Online-Käufe generiert. Es gibt bereits Vorhersagen darüber, dass wahrscheinlich über die Hälfte der Käufe 2019 im Internet getätigt werden.

 

HOLEN SIE SICH EIN STÜCK VOM ONLINE-KUCHEN

Seit dem Aufkommen des Internets ist der Online-Handel im Vergleich zum traditionellen Handel stetig gewachsen. Ganz besonders war dies im letzten Jahrzehnt zu beobachten, verstärkt nach der Einführung von Smartphones und dem damit verbundenen Komfort, alles zu jeder Zeit und von überall aus bestellen zu können. Mit zunehmender Bevölkerungsdichte floriert auch der Valentinstag und der Tsunami des ständig zunehmenden Onlinehandels fegt über die Erde.

Der Valentinstag ist der erste Feiertag im Jahr, an dem Sie mehrere Maßnahmen für Ihre Vermarktung ausprobieren können. Außerdem sind an diesem Tag Ihre Vorstellungskraft und Kreativität gefragt, nicht zu vergessen die Fähigkeit, diese Kreativität in eine Marketingstrategie umzuwandeln.

Außerdem bietet dieser Tag die Möglichkeit, die allgemeine Funktionalität Ihrer digitalen Präsenz und Ihre E-Commerce-Fähigkeiten zu testen. Post-Valentinstag-Statistiken sind ein exzellenter Indikator dafür, was Sie bei einem Anstieg der allgemeinen Aktivität richtig, und was falsch machen. Damit Sie für den nächsten Festtag wissen, auf was Sie achten sollten und in welchen Bereichen Sie sich verbessern können.

 

Der Valentinstag gehört mitunter zu den umsatzstärksten Tagen im Jahr.

 

WER WAR DIESER HEILIGE VALENTIN ÜBERHAUPT?

Aufgrund verschiedener heiliger Valentine, die in vorchristlichen und christlichen Mythen verewigt wurden, ist es keine Überraschung, dass es verschiedene Geschichten über die Entstehung des Valentinstages gibt. Wurde er eingeführt, um den römischen Priester zu ehren, der heimliche Vermählungen für römische Soldaten durchgeführt hat? Oder vielleicht wurde er in Gedenken an den inhaftierten Bischof gegründet, der die Blindheit der Tochter des Gefängniswärters heilte und ihr vor seiner Exekution das erste „Valentinsgeschenk“ schickte? Es ist und bleibt ein Mysterium.

 

WER HAT DEN FEBRUA IN DEN FEBRUAR GEPACKT?

Wenn wir im alten Rom leben würden, gäbe es keine glänzenden heliumbefüllten Herzballons, Blumen oder Karten, elektronische Karten und noch mehr Karten. Viele von uns würden sich darauf vorbereiten, Lupercalien zu feiern, ein jährliches Fest in Rom, das am 15. Februar stattfand. Die Intention war, die Stadt zu reinigen, Gesundheit und Fruchtbarkeit zu bringen, während bösartige Geister vertrieben werden. Der spätere Name dieses Festtages „Februa“, lateinisch für „Reinigung“, ist die ursprüngliche Wortherkunft des Wortes Februar. Daher ist diese Zeit des Jahres tief in der westlichen Kultur verankert.

 

DAS WAR DAMALS, YUQO IST JETZT

Hier bei Yuqo können wir Ihnen bei Ihren Vorhaben mit einer ganzen Reihe an Dienstleitungen helfen, um für Ihre Kunden eine großartige Erfahrung zu kreieren. Wir wissen, wie man ein gutes Ranking erhält und wie man SEO in SE-OMG verwandelt! Erhöhter Website-Traffic und mehr Konversion für Ihre einzigartige Marke ist unser Anliegen.

 

Männer geben rund 49% mehr aus als Frauen.

 

MACHEN SIE 2019 ZU IHREM JAHR

Um während des Valentinstag-Kaufmarathons das Beste aus Ihrer Nische und Ihrem Marktplatz herauszuholen, sollten Sie die folgenden Punkte beachten, damit Sie sich über die Inhaltserstellung hinaus fokussieren können, um die Erfahrung Ihres Publikums zu bereichern:

  • Geschenke, Essen und Getränke, Karten und Verpackungen machen immer noch den größten Teil der Ausgaben am Valentinstag aus.
  • Männer geben rund 49% mehr aus als Frauen.
  • Nahezu die Hälfte der 18–24 Jährigen erledigen ihre Valentins-Einkäufe online. Die Hälfte dieser Käufer kauft im letzten Moment. Die andere Hälfte haben plant bereits mindestens zwei Wochen vorher.
  • Der Höhepunkt der Einkäufe sind die Tage zwischen dem 7. und 11. Februar.
  • Smartphones sind das Gerät der Wahl, um online einzukaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Onlinepräsenz für Mobilgeräte optimiert haben und die mobile Erfahrung genauso nuancenreich wie die Desktop-Erfahrung ist.
  • Machen Sie es Ihren Käufern einfach. An diesen kurzlebigen Feiertagen haben Käufer oft Schwierigkeiten, Entscheidungen zu treffen. Sie schieben nicht nur die Käufe auf und warten bis zur letzten Minute, sie sind sich außerdem oft nicht sicher, nach was sie suchen. Bieten Sie daher Alter, sexuelle Orientierung und Beziehungsstatus als Zielseiten für Geschenkideen an.
  • Der Valentinstag ist schon lange nicht mehr exklusiv für Verliebte und Liebende. Die Leute kaufen sowohl für Familienmitglieder, Freunde, als auch für sich selbst und ihre Haustiere. Es können wirklich die obskursten Verkaufstrichter kreiert werden.
  • Obwohl Blumen, Schokolade, Schmuck, Kleidung, Lebensmittel und Getränke den größten Anteil der Käufe ausmachen, sollte Sie das nicht davon abhalten, Ihr Inventar passend zum Valentinstag zu erweitern. Erstellen Sie eine freche und außergewöhnliche Produktliste, die zum Valentinstag passt.
  • Menschen sprechen gut auf E-Mails an. Haben Sie erst einmal die Valentinstag-Werbeplattform erstellt, sind E-Mails eine gute Methode, um den Website-Verkehr zu steigern.
  • Menschen sprechen außerdem gut auf Grafiken, Informationsgrafiken, Videos, Tutorials und Meta-Motive an, in denen Ihre Produkte eine entscheidende Rolle spielen.

 

VIELEN DANK FÜR DIESE GELEGENHEIT, HEILIGER VALENTIN, WER IMMER DU AUCH SEIN MAGST

Der Valentinstag ist vielleicht nicht mehr das, was er einmal war, wobei er vielleicht schon damals nicht mehr das war, was er eigentlich sein sollte. Das Gleiche könnte man über die Liebe sagen, wie auch immer man diese definieren mag. Menschen sind zu vielen Formen der Liebe fähig. Am Valentinstag äußern sich Liebe, Bewunderung oder einfache Vernarrtheit in Geschenken für Lebensgefährten, Familienmitglieder, Autos, Haustiere, die heimlich Verehrten, gemeinnützige Organisationen und viele andere Dinge. Die Nachwirkungen dieser Hingaben sind unter anderem enorm stressige Zeiten für das Reinigungspersonal am Friedhof Pére Lachaise, auf dem Jim Morrison begraben ist. Moment, da könnte man doch eine Marketingidee….